<h1><span style="color: #3366ff;">Ausflug des Heimat und Trachtenverein in die </span><br /><span style="color: #3366ff;">                     „Donaustadt“ Linz</span></h1>
<p><br /><br />Am vergangenen Wochenende führte der Heimat und <br /><br />Trachtenverein den diesjährigen Vereinsausflug durch. Ziel war <br /><br />Die „ Donaustadt“ Linz. Man traf sich am Samstag gegen <br /><br />06:00 Uhr am Dorfplatz zur Abfahrt. Die Fahrt führte uns über <br /><br />Landshut, Deggendorf, Rastplatz Aicha v. Wald, wo wir gegen <br /><br />08:00 Uhr eine Brotzeit einlegten. Gestärkt ging die Fahrt weiter <br /><br />nach Passau, wo wir wegen 09:00 Uhr zur Schiffsfahrt auf der <br /><br />Donau erwartet wurden. Mit dem Ausflugsschiff „Donau“ ging <br /><br />die Fahrt bei herrlichem Sonnenschein nach Linz. An den Ufern <br /><br />konnte man immer noch die Überreste des Hochwassers <br /><br />erkennen. So ging die Fahrt vorbei an schönen Orten, Burgen <br /><br />und Klöstern. In Linz angekommen erwartete uns bereits die <br /><br />Busmannschaft und es ging zum Hotel. Die Quartiere wurden <br /><br />bezogen und jeder konnte ich bis zur Abfahrt zum Abendessen <br /><br />erholen. Gegen 17:00 Uhr ging es dann wieder mit dem Bus zur <br /><br />Donaulende. Von hier aus zu Fuß der Donau entlang Richtung <br /><br />Hauptmarkt, durch enge Gässchen an romantischen Häusern <br /><br />vorbei zum Lokal wo wir bereits zum Abendessen erwartet <br /><br />wurden. Der Abend wurde nach Rückkehr zum Hotel in der <br /><br />Hotelbar in fröhlicher Runde ausgeklungen. <br /><br />Am Sonntag nach dem gemeinsamen Frühstück wurde die Stadt <br /><br />mit einem Touristenkleinzug erkundet. Viel Sehenswertes wurde <br /><br />uns gezeigt. Ein besonderes Erlebnis war der „Neue Dom“, der <br /><br />nach der einstündigen Stadtrundfahrt besichtig wurde.<br /><br />Nach dem Mittagessen wurde die Heimreise angetreten. <br /><br /><br />Nach einer Brotzeitpause kam die Reisegruppe gegen neunzehn <br /><br />Uhr wieder zu Hause an. Für alle Beteiligten ging damit ein <br /><br />erlebnisreiches, geselliges, aber auch anstrengendes Wochenende <br /><br />zu Ende.     </p>